31.5.09

Tag der offenen Tür mit Basteln und Spielen im Schwarzlicht


  • Vor genau 12 Jahren, am 1. Juni 1997, eröffnete das Figurentheater Grashüpfer in diesem Haus seine Pforten. Wir hatten den Hinterhof im Friedrichshain verlassen.
  • Von Beginn an verstanden wir uns nicht nur als Spielstätte verschiedener Theater mit anspruchsvollen Puppentheaterinszenierungen. Gleichzeitig sollen die Kinder selber künstlerisch tätig sein und ausprobieren.

Am 6. Und 7. Juni von 14 - 17 Uhr laden wir zu Spielen im Schwarzlicht ein.

Mit dabei sind diesmal Michaela Bartanova aus Prag und Ralf Lücke aus Berlin. Mit ihnen können die Kinder in die Unterwasserwelt eintauchen.

Und um 17 Uhr zeigen diese beiden Künstler ihr phantasievolles Puppen- und Maltheaterstück "Im Teekessel rund um die Welt" für Menschen von 4 Jahren an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen